REZEPT: Apfel-Honig Muffins

Aktualisiert: 20. Mai 2020

HONIG & Co. ZUM DESSERT - Der süße Abschluss zum Tag!

Jeder kennt es: Das Mittag- oder Abendessen war super füllend aber trotzdem hat man noch Lust auf mehr. Oder die typischen ‘midnight cravings’ ohne die man eh nicht einschlafen kann. Alle sagen immer man sollte auf seinen Körper hören, also warum nicht auch dann?


DESSERT: Teil 2 unserer Rezeptreihe

Mit Honig kann der ganze Stress und die Sorgen vor dem Einschlafen beseitig werden und es verleiht Kraft und Motivation für den nächsten Tag. So einfach geht’s!


Das benötigst du:


  • 200g Mandelmehl/ Kokosmehl

  • 140g Blütenhonig

  • 140g Sonnenblumenmargarine

  • 4 Eier

  • 3 Äpfel

  • 2 EL Zitronensaft

  • 2 Tl Backpulver

  • 1/2 Tl Zimt


Zubereitung:


  1. Zu aller erst sollte der Backofen auf 180°C vorgeheizt werden und das Muffinblech mit Muffinförmchen bestückt werden.

  2. Danach werden die Äpfel gewaschen, in kleine Würfelstückchen geschnitten und mit dem Zitronensaft betröpfelt.

  3. In einer großen Schüssel werden die Eier aufgeschlagen und mit dem Honig, dem Zimt und einer Priese Salz gemixt.

  4. Die Margarine kann in einem Topf oder der Mikrowelle schon ein bisschen geschmolzen werden, bevor sie ebenfalls zu der zweiten Masse dazugegeben wird.

  5. Nach und nach kann nun das Mehl mit dem Backpulver in den Mix hinzugefügt werden, während alles gründlich zu einem Teig vermischt wird.

  6. Die kleinen Apfelstücken werden dann in die Muffinförmchen verteil, bevor diese mit dem Teig gefüllt werden.

  7. Das Blech mit den gefüllten Förmchen wird dann für 20-25 Minuten im vorheizten Ofen gebacken.

  8. Zuletzt sollten die Muffins ein bisschen abgekühlt werden und können dann fertig serviert werden.



22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen